Freehand-Battle und Tattoo-Convention

Erste Tattoo-Messe in Dahn

Erstmals kommt mit dem Tintenmeister eine Tattoo-Convention ins Dahner Felsenland. Unter diesem Leitbild “Erst die Pflicht, dann die Kür” startet am ersten Tag für zugelassene Tattoo-Artists der Kampf um den Tintenmeister-Titel des Jahres. Insgesamt 20 ausgewählte Tätowierer treten gegeneinander an. Pro Studio wird nur ein Tätowierer zugelassen. Aus drei Umschlägen wird ein Motto gezogen. Dieses könnte zum Beispiel sein: “Glaube. Liebe. Hoffnung”. Das Motto setzen alle Tätowierer in ihrem Stil und ohne Vorlagen auf der Haut ihres Model um. Start des Wettbewerbs ist um 11:00 Uhr, das Motiv muss vollständig bis (voraussichtlich) 19:00 Uhr realisiert worden sein. Ab 16:00 Uhr öffnet die Halle bei kostenfreiem Eintritt für Besucher. Um 19:30 Uhr beginnt die Bewertungsphase. Jeder bewertet die Motive der anderen Tätowierer und behält seine Bewertungen für sich. Eine Bewertung für sich selbst ist nicht möglich. Prämiert werden die besten drei Plätze.

Am zweiten und dritten Tag ist beim Tintenmeister in Dahn klassisches Convention-Feeling mit Top-Tätowierern angesagt. Gute Beratung, umfangreicher Service und das Stechen der gewünschten Tattoos stehen im Vordergrund. Abgerundet wird die Tattoo-Messe in Dahn mit einem ausgewählten Händlerangebot.

TagZeitraumPart
03.05.201911:00 Uhr bis 20:00 UhrFreehand-Battle
Nicht-öffentlich (nur für Tätowierer) bis 16:00 Uhr
Eintritt für Besucher ab 16:00 Uhr (kostenfrei)
04.05.201911:00 Uhr bis 23:00 UhrTattoo-Convention
Tageskasse 10,00 €
(Einlass mit Online-Ticket eine Stunde früher)
05.05.201911:00 Uhr bis 20:00 UhrTattoo-Convention
(Einlass mit Online-Ticket eine Stunde früher)

Moderiert wird die dreitägige Veranstaltung von Tattoo-Experte Dirk-Boris Rödel.